aes-rs

Gewonnen!


Im Rahmen der Walder Theatertage in Solingen, an denen 25 Gruppen aus verschiedenen Schulen
und Institutionen teilgenommen haben, hat unsere Gruppe mit ihrem selbstentwickelten Stück
„Das Superhandy“ den 3.Preis in der Kategorie „Beste Produktion“ gewonnen.
weiter ->



Die Albert-Einstein-Schule Remscheid gehört zu den Siegerinnen
beim 61. Europäischen Wettbewerb


weiter ->



Beim Spiel und Sportfest 2014 gab es nur Sieger

Beim Spiel- und Sportfest konnten sich alle Schülerinnen und Schüler des 5. und 6. Jahrgangs als Sieger fühlen.
Sie erlebten ein gut organisiertes Spiel- und Sportfest im Stadion Reinshagen.
Von leichtathletischen Wettbewerben bis zu Outdoor-Spielen war alles dabei.
Ein Tag, der mit bewölkten Himmel begann, endete im strahlenden Sonnenschein.

Wer genau wissen will, wie die einzelnen Klassen abgeschnitten haben,
kann sich an der Pinnwand in Gebäude 2 informieren.
Ein besonderer Dank gilt daher dem Organisator Jörg Wehner
sowie den beteiligten Sportkolleginnen- und kollegen und
Lucy Saal und Margita Bremecker von den Schulsanitätern.


Küchenkräuter analysieren

Im Bayer Research Center Wuppertal


weiter ->



Der Löwe ist da!


weiter ->



„Jetzt sind wir dran“

Engagierte Podiumsdiskussion in der Albert-Einstein-Schule mit den OB-Kandidaten

Wer am Montag, den 12. Mai, die Podiumsdiskussionen in der Aula der Albert-Einstein-Schule besuchte,
wurde gleich durch einen kleinen Markt der politischen Möglichkeiten begrüßt. Auf kleinstem Raum
warben die Remscheider Parteien an ihren Informationsständen um die Erstwähler.

Die beiden Sozialwissenschaftsgrundkurse der Jahrgangsstufe 12 und der Remscheider Generalanzeiger
hatten traditionsgemäß zur Podiumsdiskussion eingeladen
weiter-->



Sehr erfolgreiche Fussball-Schulmannschaft



unsere Fussball-Schulmannschaft WKIII (Jahrgänge 2000-2002) hat beim
diesjährigen Landessportfest der Schulen sehr erfolgreich teilgenommen.
Die Jungs sind Stadtmeister und haben bei den Regierungsbezirksmeisterschaften
Düsseldorf den 3. Platz erreicht.


Auswahl eingegangener Vorschläge ->

Öffentliche Podiumsdiskussion


mit der Kandidatin und den Kandidaten zur OB-Wahl in Remscheid
am 12. Mai 2014 um 18.00 Uhr
in der Aula der Albert-Einstein-Schule
mehr dazu -->


AES-Schülergruppe bei internationalem Schulpartnerschaftstreffen in Riga/Lettland


weiter-->


Besuch des Bundestagsabgeordneten Manfred Zöllmer an der Albert-Einstein-Schule


Im Rahmen des Europatags an Schulen lädt die Albert-Einstein-Schule (AES) seit vielen Jahren prominente Politiker ein, um mit ihnen in einen Dialog über aktuelle politische Fragen zu treten und andrerseits Ergebnisse ihrer europäischen Projektarbeit zu präsentieren.
weiter -->


Einsteins Talente wurden kräftig bejubelt -

von Popballaden bis Hip Hop war alles dabei


Am 10. März 2014 standen zum wiederholten Male „Einsteins Talente“ auf der Bühne. Ungefähr 200 Zuschauer kamen an diesem Abend in der Aula unserer Schule in den Genuss eines kurzweiligen und gut anzuhörenden Konzertes. Die künstlerische Leitung der Veranstaltung hatte Musiklehrerin Isabelle Reise, die ein ansprechendes und anspruchsvolles Programm auf die Bühne brachte. Dem Konzert ging eine intensive Zeit des Probens voraus, in der die tänzerischen und musikalischen Talente der Albert-Einstein-Schule ihre Beiträge gründlich vorbereiten konnten. Die Besucher spendeten zu Recht reichlich Applaus für die äußerst gelungenen Beiträge der jungen Künstler.
weiter -->


Bericht von der Studienfahrt nach Auschwitz und Krakau
im Dezember 2013

Gesamtschule Barmen, Wuppertal
zusammen mit der
Albert-Einstein-Schule, Remscheid






Labortag der Chemiekurse 11 und 12 am Baylab in Monheim



Anmeldung für die Gymnasiale Oberstufe


Anmeldetermine:


Mo, 10.02.2014 von 15:00 bis 18:00 Uhr und Di, 11.02.2014 von 15:00 bis 18:00 Uhr und
Mi, 12.02.2014 von 15:00 bis 18:00 Uhr und Do, 13.02.2014 von 15:00 bis 18:00 Uhr
Die Anmeldungen finden im Anmeldebüro der Oberstufe im 3.OG statt.
Bitte erscheinen Sie persönlich, gemeinsam mit mindestens einem Erziehungsberechtigten!

Danach (vom 24.02.2014 bis 14.03.2014) nur nach Terminvereinbarung. (Tel. 02191-461250)

Bei der persönlichen Anmeldung sind vorzulegen:

- Geburtsurkunde bzw. Stammbuch
- Ausdruck aus SchülerOnline (kann ggfs. auch bis zum 14.03. nachgereicht werden)
- ausgefüllte und unterschriebene Anmeldeunterlagen
  (ggfs. mit Vollmacht des zweiten Erziehungsberechtigten)

- ausgefüllter und unterschriebener Fächer-Wahlbogen
  (kann auch während des Aufnahmegesprächs ausgefüllt werden)
- 2 Passbilder (auf der Rückseite mit Namen beschriftet)
- Zeugniskopien 9.2 und 10.1

Dieter Klein, Oberstufenleiter




Neuanmeldung: Klasse 5 für das Schuljahr 2014/2015

Die Anmeldung der Schüler der künftigen 5. Klassen findet im Hauptgebäude (Brüderstraße 6-8)
im Lernzentrum (Gleich nach dem Haupteingang rechts) statt:

Unsere Schulleitung, Beratungslehrer und unser Sekretariatsteam werden die Anmeldung
mit Ihnen und Ihrem Kind durchführen.

Anmeldetermine:

Montag, 10.02.2014 von 09.00 Uhr bis 12.00 Uhr und von 15.00 Uhr bis 19.00 Uhr.
Dienstag, 11.02.2014 von 09.00 Uhr bis 12.00 Uhr und von 15.00 Uhr bis 17.00 Uhr.
Mittwoch, 12.02.2014 von 09.00 Uhr bis 12.00 Uhr und von 15.00 Uhr bis 17.00 Uhr.

zu beachten:

Beide Erziehungsberechtigten müssen die Anmeldung unterschreiben.
Bei Abwesenheit eines Erziehungsberechtigten ist eine schriftliche Einverständniserklärung mitzubringen.

Mitzubringen sind ...

- das anzumeldende Kind
- die Geburtsurkunde des Kindes oder das Stammbuch
- die Zeugnisse der Klassen 3 und 4 mit begründeter Empfehlung der Grundschule
- das Anmeldeformular der Grundschule
- bei geschiedenen Eltern: Sorgerechtsbescheinigung (Scheidungsurteil)








Streitschlichterausbildung 2014


Vom 9.1. bis 10.1.2014 wurde an der Albert-Einstein-Schule das diesjährige
Streitschlichter-Seminar durchgeführt. Die Leiterin der Streitschlichterausbildung
Martina Pestlin stellte die fotografischen Impressionen zusammen.


Weihnachtsgruß der Albert-Einstein-Schule




„Der Reisende Adventskalender“ zu Gast in der Albert-Einstein-Schule


Am 12.12.2013 waren vier verschiedene WP-Kursgruppen
im Musikraum vom Gebäude I zusammengekommen, um sich vom
„Reisenden Adventskalender“ das 12. Türchen öffnen zu lassen.
weiter->


Beim diesjährigen Vorlesewettbewerb gab es nur Sieger






Eindrücke und Bericht vom Tag der Offenen Tür 2013


--> Bericht <--




Peers-Ausbildung hat begonnen


Wie in jedem Jahr, so hat auch in diesem Schuljahr die Schulung der neuen Peers aus
dem 8.Jahrgang bei unserem Kooperationspartner, die "Diakonie Fachstelle Sucht" in Remscheid,
begonnen. An den sieben Nachmittagsterminen arbeiten die Peers zu Fragen des Wohlfühlens,
des Stresses, des Verhaltens in Stresssituationen, des Konsums verschiedenster Dinge und deren
"gesunden Umgang". Natürlich lernen sie auch, was es heißt, süchtig zu sein und wie sie dann als Peers
beraten können. Die Schulung schließt im April vor den Osterferien.
Ausbilder sind Herr Bernd Liebetrau und Matthias Linnenbaum.





--> Programmübersicht <--



Exkursion an das zur Aspirinsynthese



Die SchülerInnen unserer Chemiekurse im 12.Jahrgang hatten am 10.10.2013 die Möglichkeit
einen großen Universitätsbetrieb und ein professionelles Chemielabor kennen zu lernen. weiter -->



Peers-Ausbildung auch im neuen Schuljahr

Auch in diesem Schuljahr werden wir im 8. Jahrgang wieder zwei SchülerInnen pro Klasse zu "Peers" ausbilden.
Dies ist dann bereits der 5. Jahrgang, der nach der Ausbildung von den Peers betreut wird.
Wie üblich werden die Klassen vor den Herbstferien ihre Peers auswählen und ihnen ihr Vertrauen aussprechen. Die Ausbildung beginnt dann nach den Herbstferien und wird von Herrn Bernd Liebetrau (Suchtberater des Diakonisches Werkes Evangelischer Kirchenkreis Lennep Kirchhofstraße 2) zusammen mit Matthias Linnenbaum (Lehrer für Suchtvorbeugung an der AES) in den Gebäuden der Diakonie in Remscheid durchgeführt.
Bereits vor den letzten Sommerferien wurden unsere "alten" Peers von Frau Margret Wand (Mitarbeiterin der NRW Lokalradios, Augenblickmal - Kirche auf Sendung)  interwievt.




Start mit ökumenischem Gottesdienst

Mit einem ökumenischen Gottesdienst in der Stadtkirche am Marktplatz startete der neue fünfte Jahrgang in das Schuljahr 2013/14. Der Gottesdienst wurde von Pfarrer Siegfried Landau und Gemeindereferentin Monika Lilge unter dem Motto: „Gemeinsam sind wir stark“ gestaltet. Für den Schulanfang wünschen wir den Schülerinnen und Schülern der neuen Fünf alles Gute.



Rückblick ins letzte Schuljahr in Form unserer Schulzeitungen:


Schulzeitung 2012/13

Online-Schülerzeitung des 5.+6. Jahrganges
Pünktlich zum Beginn der Sommerferien informieren die Schulzeitung und die Schüleronlinezeitung des 5. und 6. Jahrgangs über Projekte, Fahrten andere interessante Ereignisse des vergangen Schuljahrs. Allen Leserinnen und Lesern wünschen wir erholsame Ferien und eine entspannte Lektüre und interessante Einblicke in den Alltag des Schullebens an der Albert-Einstein-Schule.

Archiv Schuljahr 2012/2013

Archiv Schuljahr 2011/2012

Archiv Schuljahr 2010/2011